Pferdehaltung

TrinityGirlieNatürlich leben sogar die vermeintlichen Wildpferde dieser Zeit nicht mehr wirklich wild. Diese Herden werden von Naturschützern, Rangern oder Wissenschaftlern betreut. Dennoch versuchen wir auch den Pferden, mit denen wir täglich arbeiten ein großes Maß an „artgerechter Haltung" zu gönnen. Über verschiedene Formen der Haltung kann man lange diskutieren, es gibt viele Pros und Contras. Für folgende Qualitätsmerkmale können wir garantieren.

 

  • Die Pferde haben täglich Sozialkontakt zwischen einander
  • haben täglich freien Auslauf
  • werden körperlich nicht überfordert (nicht mehrere Reitstunden hintereinander, aussergewöhnliche Form des Anfängerunterrichts, der auch auf die Leistungsfähigkeit der Pferde zugeschnitten ist)
  • werden seelisch nicht überfordert (nicht mehrere Seminarstunden täglich, nicht zu viele unterschiedliche Kursteilnehmer)
  • gehen immer mit einem positiven Gefühl zurück in die Herde oder die Box
  • sind ständig unter gesundheitlicher Kontrolle (Wurmkuren, Impfungen, Hufschmied sind selbstverständlich)
  • werden auch außerhalb der Kurse gearbeitet und immer wieder korrigiert

 

Für uns sind die Tiere wertvolle Mitarbeiter. Daher achten wir, wie oben beschrieben, darauf, dass sie nicht überfordert werden. Da wir nie mehrere Lehrgänge gleichzeitig haben, konzentrieren die Tiere und wir Trainer uns immer voll und ganz auf die Teilnehmer EINES Kurses. Dies ist eine außergewöhnliche Betreuung, die zusammen mit der möglichst optimalen Haltung und dem schonenden Einsatz der Pferde, ihren Preis hat.

 

Share