Allgemeines

Team

Unser Team besteht aus vielen fleißigen Händen, die immer wieder einspringen, wenn einmal Not am Mann ist. Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Helfer unsere Arbeit und die Idee dahinter so gerne unterstützen. An dieser Stelle vielen Dank.

In unseren Seminaren laden wir immer wieder auch externe Trainer und Dozenten ein.

Besonders intensiv bringt sich Gabriele Smentek bei uns ein, die sich kurz vorstellt:

GabrieleSmentek

"Hunde und Pferde gehören seit jeher zu meinen Wegbegleitern. Ich verfüge über langjährige Erfahrung im Umgang mit Pferden und im Reitsport.

Vor und während meines Studiums der Betriebswirtschaftslehre arbeitete ich in einem Reitzuchtbetrieb in Rheinland-Pfalz. In den Semesterferien betreute ich Jugendliche auf einem Reiterhof im Burgenland und später eine Reitsport-Showgruppe bei namhaften Reitsport-Events. Der Bezug zu den Pferden blieb auch während meiner Tätigkeit als Unternehmensberaterin bestehen.

Die Arbeit mit Pferden als Unterstützung in die Persönlichkeits- und Kompetenzentwicklung mit einzubeziehen entwickelte sich aus meiner Tätigkeit bei den Therapiehunde Franken e.V. heraus. Dort führe ich meinen Golden-Retriever therapiebegleitend in der Jugendarbeit - sei es die Aufklärung im richtigen Umgang mit dem Hund in Kindergärten und Schulen oder in der Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern - und in Senioreneinrichtungen.

Seither gilt mein Interesse, Mensch und Tier zusammenzubringen und in der Arbeit mit ihnen, Hilfestellung zur Entdeckung, Entwicklung und Förderung von eigenen Ressourcen zu geben, behindernde Strukturen zu lösen und mehr Raum zu schaffen für Kreativität und Erfüllung."

Gabriele Smentek

 

Share

Zur Person

unterricht"Liebe Pferdefreundinnen,
Liebe Pferdefreunde,

seit über 20 Jahren besitze ich eigene Pferde und habe die Höhen und Tiefen der reiterlichen Fortbildung erlebt. Tränenreiche Reitstunden, ebenso wie nutzlos investiertes Geld, ärgerten mich immer wieder. Deshalb habe ich mich nach Jahren dazu entschlossen, unterstützt von meinem Mentor Herrn Oberpostdirektor Dipl. Ing. Heinz-Joachim Fincke (vielen Kennern als Richter und Verfechter der alt-hergebrachten Reitkunst bekannt), mich als Trainerin (Reiten und Reiten als Gesundheitssport) weiter zu bilden. Diesen Entschluss habe ich nicht bereut. Die Freude, die mir dieser neue Beruf bereitet, gebe ich an die Teilnehmer meiner Kurse weiter. Ziel ist es immer, aus einer Reitstunde einen zufriedenen Reiter und ein zufriedenes Pferd zu entlassen.

In meinem vorherigen Berufsleben war ich in verschiedenen Führungspositionen in Verwaltung und IT-Beratung und später als Unternehmerin tätig. Im Kontakt mit Mitarbeitern und Kunden, waren mir meine Erfahrungen mit Pferden sehr hilfreich. Die Vierbeiner hatten mir längst beigebracht, dass nur ein authentisches Verhalten bei ihnen auch zum Erfolg führt. Das konnte ich dann ins Berufsleben erfolgreich transferieren und möchte nun meine Erfahrungen an Reiter und Nicht-Reiter weitergeben. In unseren Programmen stehe aber nicht ich im Vordergrund, sondern unsere Co-Trainer die Pferde.

In Moschendorf, einem Ortsteil des bekannten Wallfahrtsortes Gößweinstein, haben meine Familie, die Pferde und ich nun unseren  neuen Lebensmittelpunkt gefunden. Hier können wir unter optimalen Bedingungen aus- und weiterbilden.

Ich bin sehr dankbar für diese einmalige Chance in und mit der Natur zu leben und zu arbeiten und freue mich schon auf die Herausforderungen, die noch auf mich warten."

Sabine Gilligbauer

Share

Anfahrt


Größere Kartenansicht

Anfahrt:

A9: Ausfahrt Pegnitz, B470 Richtung Pottenstein/Forchheim, in Behringersmühle rechts abbiegen Richtung Bayreuth, links nach Moschendorf.
A73: Ausfahrt Forchheim/Ebermannstadt, B470 Richtung Ebermannstadt/Pottenstein, in Behringersmühle links abbiegen Richtung Bayreuth, links nach Moschendorf.
in Moschendorf: nach der Kapelle links.

Share

Unsere Anlage

AnlageWir leben und arbeiten im Herzen der Fränkischen Schweiz, zwischen Bamberg, Bayreuth und Nürnberg. Unsere Anlage befindet sich in Moschendorf, einem sehr kleinen idyllisch auf dem Berg gelegenen Dorf, das zum bekannten Wallfahrtsort Gößweinstein gehört.

Genießen Sie eine Auszeit vom Verkehrslärm und der Hektik der Stadt. In dieser entspannten Atmosphäre werden Sie ungestört neue Erfahrungen sammeln und die Seele baumeln lassen - das ist durch die Präsenz der Natur kinderleicht.

Gönnen Sie sich ein Erlebnis bei uns und tanken Sie neue Energie!

Share

Pferdehaltung

TrinityGirlieNatürlich leben sogar die vermeintlichen Wildpferde dieser Zeit nicht mehr wirklich wild. Diese Herden werden von Naturschützern, Rangern oder Wissenschaftlern betreut. Dennoch versuchen wir auch den Pferden, mit denen wir täglich arbeiten ein großes Maß an „artgerechter Haltung" zu gönnen. Über verschiedene Formen der Haltung kann man lange diskutieren, es gibt viele Pros und Contras. Für folgende Qualitätsmerkmale können wir garantieren.

 

  • Die Pferde haben täglich Sozialkontakt zwischen einander
  • haben täglich freien Auslauf
  • werden körperlich nicht überfordert (nicht mehrere Reitstunden hintereinander, aussergewöhnliche Form des Anfängerunterrichts, der auch auf die Leistungsfähigkeit der Pferde zugeschnitten ist)
  • werden seelisch nicht überfordert (nicht mehrere Seminarstunden täglich, nicht zu viele unterschiedliche Kursteilnehmer)
  • gehen immer mit einem positiven Gefühl zurück in die Herde oder die Box
  • sind ständig unter gesundheitlicher Kontrolle (Wurmkuren, Impfungen, Hufschmied sind selbstverständlich)
  • werden auch außerhalb der Kurse gearbeitet und immer wieder korrigiert

 

Für uns sind die Tiere wertvolle Mitarbeiter. Daher achten wir, wie oben beschrieben, darauf, dass sie nicht überfordert werden. Da wir nie mehrere Lehrgänge gleichzeitig haben, konzentrieren die Tiere und wir Trainer uns immer voll und ganz auf die Teilnehmer EINES Kurses. Dies ist eine außergewöhnliche Betreuung, die zusammen mit der möglichst optimalen Haltung und dem schonenden Einsatz der Pferde, ihren Preis hat.

 

Share