Beziehungsarbeit mit dem Pferd

Gaby rosero Bodenarbeit

Verständigung/Kommunikation am Boden

„Fühlen und Führen"

Dieser Kurs steht unter dem Motto:

Erarbeite dir die Aufmerksamkeit deines Pferdes,

gewinne das Vertrauen deines Pferdes,

erlange den Respekt deines Pferdes.

Einem Reitanfänger wird für die ersten Reitstunden meistens das Schulpferd gesattelt und getrenst in die Reithalle gestellt. Der fortgeschrittene Reiter nutzt seine Zeit eher zum reiten, als zum ausgiebigen Putzen, an der Hand spazieren gehen oder einfach nur zum beobachten seines Pferdes. Und der Profi hat sowieso dafür seinen Mitarbeiter oder sein Team.

Dabei ist, abgesehen von einem gefahrlosen und sicheren Umgang mit dem uns körperlich überlegenem Partner Pferd, die eindeutige Kommunikation  die elementare Voraussetzung (das Fundament) für einfühlsames und ausbalanciertes Reiten

In diesem Kurs erfahren wir, wie wir eine klare und unmittelbare Verständigung, Vertrauen und Respekt zwischen Mensch und Pferd auf- und ausbauen können. Wir erlangen Kenntnisse über die Verhaltensweisen und Körpersprache der Pferde und die eigene (Ausdrucks- und Mitteilungsweise). Wir lernen, uns und die Pferde wahrzunehmen und authentisch, vertrauensvoll und respektvoll mit ihnen umzugehen.

Diese Kurse finden in Zusammenarbeit mit Gaby Smentek statt. Schulpferde stehen zur Verfügung, es können auch eigenen Pferde mitgebracht werden. Einzelne Tage oder Wochenenden nach Absprache. Kosten pro Tag und Teilnehmer: 90 Euro.

 

Share