Reitabzeichen am 11.11.2017

Am 11.11. stellten sich 8 Teilnehmer den Herausforderungen einer Reitabzeichen Prüfung. Die Begeisterung für das Hobby Pferd wurde vom Wettergott mit einem schmuddeligem Regentag zwar ebenfalls auf die Probe gestellt, aber alle haben ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt und die entsprechenden Anforderungen erfüllt.

In den Aufgaben für Reitabzeichen 10  – 6 werden sowohl die reiterlichen Grundkenntnisse, als auch der sichere Umgang mit dem Pferd am Boden, sowie theoretisches Wissen über Themen wie Reitlehre, Pferdeverhalten, Rassen, Haltung und vieles mehr geprüft.

Der Einstieg beim kleinsten Reitabzeichen (10) findet reiterlich noch an der Longe statt, beim Reitabzeichen 6 ist dann unter anderem schon ein Springparcours zu bewältigen.

Es zahlt sich aus, alle Reitabzeichen abzulegen – mit jeder Prüfung lässt die Aufregung etwas nach und die Teilnehmer lernen auf den Punkt genau, Ihre Fähigkeiten abzurufen.

Wir sind sehr stolz auf unsere Prüflinge und bedanken uns bei der Richterin Karin Möller, die fair, aber auch auf hohem Niveau geprüft hat!

Herzlichen Glückwunsch!

Share